Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Ganztagsgymnasium Osterburken

Hemsbacher Straße 24
74706 Osterburken
06291 64080
E-Mail schreiben
Zur Homepage

Schulleiterin: Regina Krudewig-Bartel
Stellvertreter: Uwe Rossa

Ganztagsgymnasium Osterburken
Ganztagsgymnasium Osterburken
Schüler des GTO
Schüler des GTO

Das Ganztagsgymnasium Osterburken (GTO) ist ein öffentliches, allgemein bildendes Gymnasium in der Trägerschaft des Neckar-Odenwald-Kreises. Die Schule kann auf eine mehr als 50-jährige Erfahrung als Ganztagsgymnasium in gebundener Form zurückblicken.

Ursprünglich wurde das GTO gegründet, um "Bildungsreserven auf dem Land" zu erschließen. Auch heute noch bietet die Schule für Schülerinnen und Schüler aus über 100 Ortschaften mit einem Ganztagsgymnasium in gebundener Form die Möglichkeit, die Hochschulreife zu erlangen.
Das Anliegen des GTO ist es, für die Schülerinnen und Schüler einen Lernort zu schaffen, an dem sie nicht nur schulisch glänzen können, sondern sich auch wohlfühlen. Im schulischen Leitbild wurde dieses und andere Anliegen formuliert. Das Leitbild ist seit seiner Formulierung ein zentrales Element der Schulentwicklung.
Seit dem Schuljahr 2012/2013 ist das GTO außerdem als „Weiterführende Schule mit Sport und bewegungserzieherischem Schwerpunkt“ zertifiziert. Mit umfangreichen Sportangeboten wird den Schülern so während des Tages immer wieder die Möglichkeit gegeben sich zu bewegen, um anschließend mit neuem Elan weiter zu arbeiten. Zudem blickt das GTO stolz auf ein breites Angebot an Arbeitsgemeinschaften, die fest in das Schulkonzept integriert sind.

Zudem nimmt das GTO teil an mehreren Projekten, etwa beim Comenius Projekt im Rahmen des Förderprogramms „Lebenslanges Lernen“ der europäischen Union. Das im Haus integrierte Geologisch-Paläontologisches Museum richtet sich an diejenigen, die sich mit der Geschichte der Erde befassen möchten, für die Aufarbeitung der jüngeren deutschen Geschichte gibt es das Struthof-Projekt. Ein großes Anliegen ist es auch diejenigen zu unterstützen, deren Leben durch Hunger, Krankheit und andere widrigen Umstände gekennzeichnet ist. Zusammen mit dem Verein "Hungernde Kinder e.V." unterstützt die Schulgemeinschaft deshalb die Region Awasa in Äthiopien. Des Weiteren ist das GTO jährlicher Ausrichter des Jazzsymposiums und lädt zu diesem Anlass Bigbands aus ganz Baden Württemberg ein. Daneben gibt es noch zahlreiche weitere Projekte wie Theateraufführungen, Konzerte und Ausstellungen im Haus.

Unterrichtszeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag: 8.10 Uhr bis 16.15 Uhr
Mittwoch: 8.10 Uhr bis 13.10 Uhr

Das Sekretariat ist jeweils eine halbe Stunde vor und eine Viertelstunde nach den Unterrichtszeiten besetzt.

Besonderheiten

Das GTO war von Anfang an als Modellschule konzipiert und definiert sich bis zum heutigen Tag als innovative Ganztagsschule. Schulleitung und Kollegium stehen Veränderungen und Neuerungen grundsätzlich offen gegenüber. So waren wir z.B. Pilotschule im Bereich "Selbstevaluation". Auf Grund unserer langjährigen Erfahrungen mit einem umfassenden Präventionskonzept, sind wir inzwischen auch Pilotschule "Prävention" im neuen Präventionsprogramm "stark.stärker.WIR." des Landes Baden-Württemberg.