Aktuelles aus Osterburken: Gemeinde Osterburken

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Hauptbereich

Autor: Uwe Schweizer
Artikel vom 22.11.2018

Einschränkungen E-Mail-Verkehr

Word-Dateien können der Stadt Osterburken nur beschränkt zugestellt werden

Seit 06.11. können keine E-Mails mit Microsoft-Office-97-2003-Anhängen .doc oder .docm an die Stadt Osterburken gesendet werden.

Im Falle, dass eine E-Mail nicht übertragen wird, erhält der Absender eine automatische Antwort, aus der man die Ablehnung und den Grund entnehmen kann. Dies erfolgt nur dann, wenn der Absender valide und die abgelehnte Mail konform den internationalen RFC-Standards ist.

Ab dem 20.11. gilt dies auch für andere Dateianhänge aus der oben genannten Microsoft – Suite. Die gängigsten wären hierbei xls (Excel) und ppt (PowerPoint)

Eine Alternative zu der Versendung von schriftlichen Anhängen wäre in Word-, Excel- bzw. PowerPoint-Formaten, die neuer als Office-97-2003 sind, z.B. im .docx-, xlsx- oder pptx-Format oder PDF-Format.

Dies bleibt bis auf weiteres bestehen.