Aktuelles aus Osterburken: Gemeinde Osterburken

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Hauptbereich

Autor: Elena Hausch
Artikel vom 05.08.2021

Danke für ein tolles Vereinsfest mit Impfaktion

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

nach genau 487 Tagen hatte ich am vergangenen Samstag endlich wieder einmal die Freude und Ehre zugleich, eine sehr große Zahl an Menschen aus unseren Vereinen und der gesamten Einwohnerschaft - mit Hygienekonzept - auf dem Gelände der Baulandhalle begrüßen zu dürfen.

Beim letzten Mal, am 6.3.2020 bei unserer traditionellen Vereinsehrung in der Baulandhalle lag Corona leider im wahrsten Sinne des Wortes schon ein wenig in der Luft, hörte man doch von erkrankten Reiserückkehrern aus dem Skiurlaub in Österreich. Schon drei Tage später bekamen wir erste Meldungen von Personen, die mit Infizierten Kontakt hatten, und auch bald von ersten an Corona Erkrankten selbst. Was dann folgte, wissen wir alle leider nur zu gut.

Seither kamen das gesellschaftliche sowie kulturelle Leben in unserer Stadt sowie ihren Stadtteilen und damit auch die Aktivitäten unserer Vereine nahezu zum Stillstand oder waren zumindest erheblich eingeschränkt. Denken wir beispielhaft nur an das Singen, das Musizieren, sportliche Aktivitäten, schulische wie kirchliche Veranstaltungen usw.

Ich glaube, in dieser Zeit haben wir alle gespürt, was uns damit verloren gegangen war und gefehlt hat. Freunde, Bekannte und Kameraden treffen. Nicht nur noch den Kollegen und dem allerengsten Familienkreis begegnen, sondern auch mal darüber hinaus. Das gilt insbesondere für unsere verschiedensten Hobbys, denen wir in unseren Vereinen nachgehen. Aber auch für all das, was drumherum ist und einfach dazugehört: Mit anderen zusammenkommen, zu reden, gemeinsam Freude zu haben und auch mal ein wenig in fröhlicher Runde zusammenzusitzen.

Umso größer ist meine Freude darüber, dass sich einige unserer Vereine und Gruppierungen vor vier Wochen bei unserer Vereinsvertreterbesprechung „außer der Reihe“ dazu erwärmen und begeistern ließen, spontan ein kleines, gemeinsames Fest - natürlich im Rahmen der zulässigen Möglichkeiten - auf die Beine zu stellen. Das Ergebnis durften wir am Samstag genießen!

Auch wenn das „Borkemer Vereinsfest“ natürlich kein kompletter Ersatz für den Kilianimarkt sein sollte, war es doch sehr schön, gemeinsam im Kreis der Vereine und der Bürgerschaft immerhin einen Mittag sowie Abend lang etwas Geselligkeit und Fröhlichkeit erleben zu können.

So gilt ein von Herzen kommendes DANKE allen an unserem Vereinsfest Beteiligten:

  • dem Bauernballett,
  • der DLRG-Ortsgruppe,
  • dem Eine-Welt-Laden,
  • dem Elferrat der Stadt Osterburken,
  • der Firma Feinkost Sayan,
  • dem Imkerverein Bauland,
  • der Musikschule Bauland,
  • den Original Borkemer Kirnausträndlern,
  • dem Sportverein Osterburken sowie
  • der Stadt- und Feuerwehrkapelle.

Und natürlich auch Ihnen, den zahlreichen Besucherinnen und Besuchern unseres Festes, ohne die ein Fest niemals möglich ist.

Ebenso gilt mein herzlicher Dank Herrn Volker Noe und seinem Team vom Kreisimpfzentrum des Neckar-Odenwald-Kreises für das Angebot, am Samstag parallel zu unserem Fest eine Impfaktion in der Baulandhalle durchzuführen.

Denn: Wir können und wollen nicht so tun, als sei alles wie vor dem Frühjahr 2020. Die Pandemie ist nach wie vor da und die Infektionszahlen steigen in den letzten Tagen leider wieder.

Gemeinsam können wir aber auch dagegen etwas tun. So möchte ich ebenso allen Personen Danke sagen, die sich am Samstag in der Baulandhalle ihren ersten „Piks“ geben ließen und durch ihre Impfbereitschaft somit dazu beitragen, dem Coronavirus sowie seiner Verbreitung die Stirn zu bieten.

Herzlichst

Ihr

Jürgen Galm, Bürgermeister