Aktuelles aus Osterburken: Gemeinde Osterburken

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Hauptbereich

Autor: Uwe Schweizer
Artikel vom 17.02.2022

Minister Hauk eröffnet landesweite Ernährungstage bei der Firma AZO

Das Unternehmen achtet in Betriebskantine auf ausgewogene Ernährung

Vor einigen Tagen konnte sich Bürgermeister Jürgen Galm gemeinsam mit dem Minister für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Peter Hauk ein Bild von der AZO-Betriebskantine machen. Die landesweiten Ernährungstage sollen dazu dienen, eine Sensibilität für die eigene, hochwertige Ernährung zu entwickeln sowie regional und saisonal zu kochen.

Vorstandsmitglied Sabine Zimmermann ging in ihrer Begrüßung auf die bereits jahrzehntelange Ernährungskultur bei AZO ein. Schon die Unternehmensgründerin Marianne Zimmermann habe den Beschäftigten Essen angeboten.

Mittels einer Umfrage erfuhr die Unternehmensleitung, dass rund 50 Beschäftigte regelmäßig und 110 hin und wieder in der Betriebskantine essen. Dabei besteht der ausdrückliche Wunsch der Mitarbeiterschaft nach der Verwendung regionaler Produkte, wie Betriebsratsvorsitzender Christian Gehrig hervorhob. Die Betriebskantine der Firma AZO verwendet außerdem Produkte aus fairem Handel, wodurch sie erheblich dazu beiträgt, dass die Stadt Osterburken vor einiger Zeit als Fairtrade-Stadt ausgezeichnet wurde.

Bürgermeister Jürgen Galm fand lobende Worte für das Engagement der Firma AZO. Ebenso freute er sich, dass die Startveranstaltung für die landesweiten Ernährungstage bei Osterburkens größtem Arbeitgeber stattfindet. Im Anschluss führte Geschäftsführer Rainer Zimmermann die Gäste durch das Unternehmen, bevor diese sich abschließend selbst von der Qualität der Betriebskantine überzeugen konnten.